• Die Gegenwart als vergangene sehen

    Author(s):
    Francesca Falk (see profile)
    Date:
    2019
    Subject(s):
    Memory
    Item Type:
    Essay
    Tag(s):
    Mobility studies
    Permanent URL:
    http://dx.doi.org/10.17613/spht-1633
    Abstract:
    Wir sitzen seit Wochen in unseren vier Wänden fest. Wie bringen wir die eingeschlossene Zeit zum Fliessen? Erinnerungen erzählen ist ein Gegengift zum social distancing. Es ermöglicht die Aufrechterhaltung sozialer Beziehungen und die Weitergabe von Wissen. Erzählte Erinnerungen sind selbstverständlich subjektiv und retrospektiv. Wie und was uns jemand erzählt, hat genauso mit der Gegenwart wie mit der erlebten Geschichte zu tun. Gerade dadurch wird aber auch Nähe geschaffen.
    Metadata:
    Published as:
    Online publication    
    Status:
    Published
    Last Updated:
    4 years ago
    License:
    All Rights Reserved

    Downloads

    Item Name: pdf die-gegenwart-als-vergangene-sehen_2020_04_21.pdf
      Download View in browser
    Activity: Downloads: 89